Impressum

Themenfilm - Träum was Schönes



Film  zum Thema Depression.
Vor über 40 Jahren verlor der sensible Massimo (Nicolò Cabras) mit gerade einmal neun Jahren seine Mutter (Barbara Ronchi) und noch immer hat der mittlerweile zu einem Mann (Valerio Mastandrea) herangewachsene Junge diesen Verlust nicht verarbeitet. Auch hat er immer noch nicht genau verstanden, was damals eigentlich passiert ist, obwohl der Verlust der Mutter ihn schwer traumatisiert hat und ein einschneidendes Erlebnis für ihn war: Massimo geht seitdem jedweder Auseinandersetzung mit seinen Mitmenschen aus dem Weg, vermeidet alles, was ihm möglicherweise Schmerzen bereiten könnte und leidet an starken Phobien. Erst als er sich in die Therapeutin Elisa (Bérénice Bejo) verliebt, beginnt er mit ihrer Hilfe, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen und den Wert von Gefühlen zu verstehen.

Nach der Vorführung steht Dr. Wolfgang Grill (Primar der Sozialpsychiatrischen Abteilung am LK Hollabrunn) für Fragen und Gespräche  zur Verfügung.   

Datum: 20.02.2018 um 19.30 
Ort:       Kronen Kino; Oberhoferstraße 15, 2130 Mistelbach
Filmfolder

================================================ 


RADIOWERKSTATT:


Seit 2010 findet im Rahmen des Bündnisses gegen Depression eine Radiowerkstatt statt. Gemeinsam mit dem Campusradio St. Pölten werden Menschen mit Krankheitserfahrungen im psychischen Bereich mit den Grundlagen des Radiomachens im Freien Radio vertraut gemacht und produzieren in der Folge thematische Radiosendungen.
Link zur weiteren Info 


nach oben Druckversion dieser Seite Letzte Änderung am  12.02.2018, AutorInnen:


Valid XHTML Valid CSS

 

pornrip.cc
1siterip.com
xxxcomics.org